Wie kommt man in ein fremdes Fotoalbum? Jetzt werden sie sagen: „Zur falschen Zeit am falschen Ort oder durch einen Zufall“. Bei mir war es aber aufgrund einer außergewöhnlichen Situation. An einem Silvesterabend, durch Zufall war ich zu Hause, erhielt ich gegen 22.00 Uhr ein Hilfeersuchen aus einer Einrichtung.„Bitte kommen Sie schnell, eine Studentin ist in der Toilette gefangen!“ Für mich kein Problem, komme sofort. Im der Einrichtung
angekommen, standen einige Damen vor den Toiletten und gaben seelischen und moralischen Beistand für die Dame, die in der Toilette eingeschlossen war. Ich schaute mir die Sache an und stellte fest, dass das Schloss in der Türe einen Defekt aufwies, und sagte der Schwester: „Da muss ich erst Werkzeug holen“. Darauf lächelten die Damen, so nach dem Motto: Wenn das mal klappt?“. Ich holte meinen Dienstwagen mit dem entsprechenden
Werkzeug und machte eine Befreiungsaktion. Beim Öffnen der Türe standen die ganzen Studentinnen hinter mir und schauten mir auf die Finger. Nachdem ich die Tür
aufbekommen hatte, wurde ich mit der jungen Dame fotografiert und verweilte jetzt im fremden Fotoalbum als Retter in der Not. Um 23.30 fuhr ich dann zu Bekannten, um Silvester/Neujahr zu feiern.

 


Ein fremdes Fotoalbum