Zum vergrößern die Bilder anklicken.

Anlieferung von verschiedenen vorher ausgesuchten Artikeln.

Auch der lt. Hauptmann hilft beim Abladen.

Das "just in time" Depot füllt sich immer mehr.

Gegenüber das "Laufband".

Leere Kartons warten auf ihren Inhalt.

Die müssen vorher gefaltet werden.

Aktion 2007: Kartons auf Vorrat falten.

Dann kommen sie auf das Rollband.

Auch 2 Schulklassen helfen mit.

Schülerinnen füllen die Pakete.

Nach einem Schema werden die Karton's befüllt.

Der vorgesehene Inhalt wird von den Paletten an das Band umgestapelt.

Rückblick.

Dann geht's ums Eck.

Überblick auf die Packaktion der Rundschau Altenhilfe.

Das Paket wird der Verpackungsmaschine zu- geführt.

Der Hauptmann "verzurrt" das Paket".

Der Hauptfeldwebel übernimmt, und die Pakete kommen auf Paletten.

Die "liebe Annette" beim Nachschub fürs Band.

Der Anhänger wird zum Beladen gezogen.

Die Paletten werden in den LKW verladen.

Mühselig: Einsammeln der Verpackungen.

Fiete mit der Ameise...

auf zur Presse.

Uli mit dem Gabelstabler...

in die Übergabehalle.

Der Herr der Entsorgung ist "platt" am Ende des Tages.

Leergefegtes "just in time Lager" in 2009.

2009: Aufgeräumter "Arbeitsplatz" für die Leute von der Diakonie.

Der Hauptmann bedankt sich bei "seinen" Soldaten. Ohne sie gäbe es keine Pakete! (2009)

Rechts, Schülerinnen (Tagespraktikum) von der Ursulinenschule/ Köln. (2009)

Links, eigens für den guten Zweck angereiste Bootsmänner von der Fregatte Köln! (2009)

Letzte Amtshandlung:
die besenreine ex. Fahrzeughalle. (2009)

Die "Letzte Fahrt" mit
meinem Dienstwagen (Bj.1990) beim ausliefern von Paketen in 12.2008.

Bei der Auslieferungstour in 12.2009 mit dem neuem gebrauchten Dienstwagen werden 270 km gefahren.

Übergabe von Paketen.
(geplant)

 

 

 

Ab hier Zeitungsartikel über die Packaktion der "Guten Tat" Pakete.

Meine Wenigkeit in der Kölnischen Rundschau
3/12/2003.

Überschrift aus Zeitungsbericht der Kölnische Rundschau.

Aus der Kölnischen Rundschau 12/2007.

Aus der Kölnischen Rundschau 4/12/2007.

Aus der Kölnischen Rundschau 04.12/2008.

Man findet mich rechts im oberen Bild.

Aus der Kölnischen Rundschau 1/2009.

Aus der Kölnischen Rundschau 12/2009.

Aus der Kölnischen Rundschau 12/2009.

 

 

 

 

Wie gefällt Dir dieser Artikel? Schreibt doch bitte deine Meinung ins Gästebuch.

Die Gute Tat

Jedes Jahr spenden Leser der Kölnischen Rundschau, damit Weihnachtspakete für bedürftige Senioren am 1. Advent gepackt werden können. Jeder Wohlfahrtsverband stellt Personal zur Verfügung, um diese Aufgabe zu leisten. Auch ich trage hierzu meinen Teil bei und fahre anschliessend auch einen Teil der Pakete aus. Mein Lohn ist die Freude der Senioren wenn Sie ein Paket erhalten.