Beiwagenfahrten für Jung & Alt

Seite    (1)   (2)    (3)

Jedes Jahr im Herbst unterstützen die Motorradfreunde Köln-Worringen das
ev. Pfarrgemeindefest. Ab 14.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit haben Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Möglichkeit Motorradfahren live zu erleben.
In der Regel komme ich bei meinen Touren auf bis zu 150 Km.

Zum Vergrößern die Bilder anklicken.

Rück mal rüber! Ich will auch rein.

Wo wird denn hier der Motor gestartet?

Nächste Runde.

Uuuullli. Wann dürfen wir einsteigen?

Vierjährige mit Pilotenhelm.

Runden bis in die Dunkelheit.

Fahrertausch.

Stuntfahrt nur auf
Wunsch, bitte nicht nachmachen.

Auch Erwachsene lassen sich gerne mal fahren.

Meine Jacke wird hier zum Mantel.

Drei "Mann" in einem Boot.

Nervenkitzel.

Wo ist denn hier der Fahrer?

Ich möchte auch mal mitfahren.

Sitzt der Helm auch ?

Ev. Pfarrfest 2013, wir sind wieder mit dabei.

Mein in 2013 neu erworbenes Gespann kommt zum Einsatz.

Die alte "Dainese" Jacke wird zum Mantel.

Der Passagier hat Platz genommen, auch in den Ärmeln ist die Jacke zu lang.

Da ich noch an den Folgen eines Motorradunfalls leide, darf ein Freund für mich fahren.

Die "Puppen" aus der Bauchtanztruppe sorgen für Abwechselung am schönen Nachmittag.

Volle Ausnutzung der Sitzplätze.

Eine Fahrt im Kölner Norden geht zu Ende.

Solofahrten werden auch rege genutzt.

1-Sitzer wird zum 2-Sitzer Beiwagen umfunktioniert.

Spass bei den Rundfahrten.

Danke Wilfried, für die Hilfe und Unterstützung.

Da wir in 2014 pausieren, komme ich in 2015 in 5 Stunden auf 160 km!

Das Gespann, die Rundfahrten, das ist "geil", schöner wie die Hüpfburg.

Abschlussfoto, vielleicht das letzte Mal. Mal sehen.

 

Seite    (1)   (2)    (3)